22.02.2017 | Veranstaltungsreihe

angedockt: Medienbildung Hamburg

Kitas sind zunehmend gefordert, zur Medienerziehung beizutragen. Trotzdem findet Medienerziehung im Kita-Alltag kaum statt. Was sind die Gründe, und wie lässt sich das verbessern?


Darüber diskutieren bei der Veranstaltung „Medienpädagogik in Hamburger Kitas – was können wir tun, damit mehr in der Praxis ankommt?“ am 27. März 2017 in der Kita an der Christianskirche in Hamburg:

  • Dr. Melanie Leonhard, Hamburger Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI)
  • Bea Keller-Günther, Leiterin der Evangelischen Kita Paulus Hamburg/Hamm
  • Sabine Eder, Medienpädagogin und Vorsitzende der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V.

Die Runde bildet den Auftakt der 7-teiligen Veranstaltungsreihe „angedockt: Medienbildung Hamburg“. Sie nimmt die brisanten Finanzierungslücken wichtiger Projekte der Medienkompetenzförderung zum Anlass, auf fehlende Rahmenbedingungen der Medienbildung in Hamburg hinzuweisen.

Aufzeichnung der Diskussion "angedockt 2" auf YouTube

Veranstaltungsdokumentation "angedockt 2 - Medienpädagogik in Grundschulen"

Aufzeichnung der Diskussion "angedockt 1" auf YouTube

Veranstaltungsdokumentation "angedockt 1"

Pressemitteilung "angedockt 1"