11.06.2019 | Studie

JUGEND/YOUTUBE/KULTURELLE BILDUNG. HORIZONT 2019

Was schauen sich 12- bis 19-Jährige eigentlich auf YouTube an? Dass es nicht nur um Unterhaltung, sondern auch ums Lernen und um Kulturelles geht, zeigt die neue Studie „JUGEND/YOUTUBE/KULTURELLE BILDUNG. HORIZONT 2019“ des Rats für Kulturelle Bildung. Danach ist YouTube für Kinder und Jugendliche nicht nur Leitmedium, sondern auch „digitaler Kulturort“. Darauf muss sich nicht nur die Schule einstellen. Daneben spielen YouTube-Videos auch für die eigenen Aktivitäten von Mädchen und Jungen eine große Rolle: Sie wecken ihre Neugier und motivieren dazu, selbst etwas auf die Beine zu stellen.

Hier geht’s zur Studie.