01.04.2016 | Kreative Mediennutzung

„Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“

Warum immer nur alleine und im Stillen lesen? Die Stiftung Digitale Chancen und der Deutsche Bibliotheksverband e.V. wollen Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren dazu animieren, (vor)gelesene Texte selbst zu bearbeiten und zum Beispiel umzuwandeln in digitale Formate wie Fotostories, Filme oder Hörspiele. Ziel ist, die Lust am Lesen zu wecken, zu fördern, neu zu entdecken!


Zielgruppen des Projekts sind Einrichtungen der Jugendarbeit, der Leseförderung und der Förderung des ehrenamtlichen Engagements. Initiativen, die sich gezielt an Geflüchtete und Asylsuchende wenden, sollen unterstützt werden.

Ab sofort können sich Interessierte bis zum 15. Mai 2016 für Fördergelder bewerben. Ausführliche Informationen zum Projekt und zur Antragstellung sind auf der Projektwebseite und auf der Förderdatenbank des Bundesbildungsministeriums zu finden.