09.04.2018 | Stellenausschreibung

Referentin/einen Referenten für Telemedienaufsicht

Die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) mit Sitz in Norderstedt ist zuständig für die Zulassung und Aufsicht privater Radio- und Fernsehprogramme. Sie prüft außerdem die Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen bei Internetangeboten (Webseiten, Social-Media-Profile, Apps). Dabei geht es vor allem um die Beachtung der Vorschriften zum Jugendschutz. In Zeiten, in denen Hatespeech und Fakenews die öffentliche Diskussion bestimmen und die Zahl pornografischer, extremistischer und die Menschenwürde verletzender Darstellungen im Internet steigt, gewinnt der Jugendschutz im Netz weiter an Bedeutung. Durch eigene Recherchen, in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und durch die Bearbeitung von Beschwerden geht die MA HSH problematischen Inhalten im Netz nach, recherchiert systematisch Sachverhalte und leitet die erforderlichen Schritte ein, um festgestellte Verstöße zu beheben.

Um noch effektiver gegen rechtswidrige Inhalte im Internet vorzugehen, sucht die MA HSH zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Referentin/einen Referenten

für Telemedienaufsicht.

Hier gehts zur Stellenausschreibung!