08.12.2015 | JIM-Studie

Tageszeitung und Fernsehen weiterhin von großer Bedeutung für Jugendliche

Zwar ist das Internet das beliebteste Informationsmedium für Jugendliche, allerdings nicht, wenn es um politische und lokale Themen oder das aktuelle Zeitgeschehen geht.


Dann bevorzugen sie Fernsehen und Tageszeitungen, zeigt die neue JIM-Studie. Bevorzugt lesen Jugendliche online Neuigkeiten über Musik, Stars oder Mode, sowie Fragestellungen zu persönlichen Problemen. Beliebtestes Angebot ist dabei die Videoplattform Youtube mit 61 Prozent, darauf folgen Facebook mit deutlichem Abstand mit 36 Prozent und Whatsapp mit 29 Prozent. Beliebtester Youtuber ist LeFloid. Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest veröffentlichte die Studie Ende November 2015 und befragte dafür Jugendliche von 12 bis 19 Jahren.