10 Jahre "lübeck kompetent mit medien“!

Online-Fortbildung "Medienkompetenz-
förderung in Lübecker Jugendeinrichtungen“

Im Rahmen des Safer Internet Day 2022 veranstaltet die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) in Kooperation mit dem Jugendamt und dem Schulamt der Hansestadt Lübeck eine Online-Fortbildung für pädagogische Fachkräfte städtischer und freier Jugendeinrichtungen in Lübeck. Ihnen möchten wir Tipps und Anregungen für die praktische Förderung von Medienkompetenz geben. Anlass ist der zehnte Geburtstag der Kooperation „lübeck kompetent mit medien".

Die Fortbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Offenen Kanal Schleswig-Holstein (OKSH) und der Medienwerkstatt der Travekom GmbH, Lübeck.

Programm

Begrüßung
Monika Frank, Senatorin für Kultur und Bildung der Hansestadt Lübeck

Präsentationen

  • Digitale Jugendarbeit Lübeck: pädagogisches Handlungskonzept
  • Vorstellung der „Jugend-App

Workshops (zwei Durchänge)

  • Exzessive Mediennutzung
  • Gewalt in Musik und Medien
  • Tool-Safari: digitale Anwendungen für den Alltag in Jugendeinrichtungen

Die Online-Fortbildung ist eine Kooperationsveranstaltung von Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH), Jugendamt und Schulamt der Hansestadt Lübeck in Zusammenarbeit mit dem Offenen Kanal Schleswig-Holstein (OKSH) und der Medienwerkstatt der Travekom GmbH, Lübeck.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Registrieren Sie sich schon heute für die Online-Fortbildung. Wir informieren Sie dann direkt, sobald eine Anmeldung möglich ist.

Wir freuen uns auf Sie!

Persönliche Daten
Registrierung abschließen
Bitte addieren Sie 8 und 5.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz:

Die MA HSH achtet die Privatsphäre und den Schutz Ihrer persönlichen Daten.

Die hier erhobenen persönlichen Daten (Name, Vorname, E-Mail-Adresse) werden ausschließlich von der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) und einzig im Zusammenhang mit der Online-Fortbildung „Medienkompetenzförderung in Lübecker Jugendeinrichtungen“ verwendet. Sobald dieser Zweck erfüllt ist, werden die Daten gelöscht. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit gegenüber der MA HSH per E-Mail an veranstaltungen@ma-hsh.de widerrufen. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer Daten nicht berührt.

Zudem möchten wir Sie auf Ihre weiteren Betroffenenrechte (Recht auf Löschung, Recht auf Auskunft, Recht auf Berichtigung, Recht auf Datenübertragbarkeit und Recht auf Einschränkung der Verarbeitung) hinweisen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Die Informationen nach Art. 13 DSGVO finden Sie hier.

Bei den mit einem * gekennzeichneten Feldern handelt es sich um Pflichtangaben.