Definition: Cybermobbing

Cybermobbing bezeichnet jegliche Form des Herabwürdigens anderer im Internet oder über Smartphones.

Erklärung des Begriffs

Das absichtliche Beleidigen, Bedrohen, Bloßstellen oder Belästigen anderer findet bei dieser Form des Mobbings insbesondere in sozialen Netzwerken, auf Video-Plattformen oder in Chatrooms statt. Das Internet senkt die Hemmschwelle für Mobbingaktivitäten, da anonym gehandelt werden kann.