Opfer, Schlampe, Hurensohn - Gegen Mobbing

Der Flyer für Jugendliche zeigt, wie Cybermobbing auf die Opfer wirkt und erklärt, was Betroffene tun können. Die dazugehörige Unterrichtseinheit ist für Klasse 5 bis 10 geeignet.


Herausgeber

Zielgruppe

Jugendliche, Pädagogen

Beschreibung

Der Flyer schildert die Folgen von Cybermobbing aus Sicht der Betroffenen und ermutigt sie, sich Hilfe zu suchen: z.B. mit Vertrauenspersonen sprechen, Hotlines oder Hilfsangebote im Internet nutzen. Dazu nennt der Flyer mehrere Hilfsangebote und gibt weitere wichtige Tipps, z.B. „Zurückmobben bringt nichts“ und „Aufschreiben, was passiert ist“.

Die Unterrichtseinheit zum Flyer regt zur intensiveren Auseinandersetzung mit dem Thema an. Mögliche Ursachen des Mobbings stellt sie genauso zur Diskussion wie Handlungs- und Hilfsmöglichkeiten für die Betroffenen. Wichtig ist dabei die Botschaft: Niemand hat es verdient, gemobbt zu werden. Egal, was er oder sie vorher getan hat.

Zusatztipp

Die Mediathek von Handysektor bietet weitere Flyer zum Thema Cybermobbing.

Auf den Internetseiten von Handysektor und Klicksafe sind weitere Infos zum Thema zu finden.