Themenspecial YouTube

YouTube ist für Kinder das coolere Fernsehen. Hier kann man sich rund um die Uhr durch das persönliche Wunschprogramm klicken. Finden lässt sich hier beinahe alles: Filme, Serien und unzählige Videos von sogenannten YouTubern, den neuen Stars von Kindern und Jugendlichen. Sie geben Schminktipps, lassen sich beim Computerspielen über die Schulter schauen, erklären und zeigen dem Zuschauer jeden Winkel ihrer Welt. Schnell werden sie zu vermeintlichen Freunden, werden bewundert und angehimmelt.

Neben den vielen harmlosen Videos gibt es jedoch auch solche, die für Kinder nicht geeinet sind. Gewalt, Hass und Pornografie sind oftmals auch nur einen Klick entfernt. Um zu verhindern, dass Kinder bei YouTube ungewollt auf solche Videos stoßen, helfen klare Regeln.


YouTube Kids: Hält die App, was sie verspricht?


Der Internetliebling der Jugendlichen


Wie kann man YouTube für Kinder etwas sicherer machen?


YouTube und Influencer: "Daumen hoch!" und "Folge mir!"


Kinder mit eigenem YouTube-Kanal?


Kinder-Influencer bei YouTube: Noch ein Freizeitspaß? Oder längst Family-Business?


Statt "Kauf mich!" heißt es nun: "Folge mir!"


Kontrolle ist gut. Verantwortung ist besser!