Leben und Familie

Neben dem normalen Familientrubel muss man auch noch darauf acht geben, dass der Nachwuchs nicht zu lange zockt, keine schlimmen Websites besucht und das Handy am Essenstisch ausmacht. Wie gehen Eltern und Kinder mit neuem digitalen Familienzuwachs um? Wie kann Medienerziehung gelingen? Lesen Sie hier mehr.


Interviewserie "Ich glaube an Haptik, drei Dimensionen und Papier."

Dr. Eckart von Hirschhausen hat klare Vorstellungen, bis wann Kinder nichts mit digitalem Spielzeug zu tun haben sollten.

Interviewserie "Wünsche sind Richtlinien, aber keine Gesetze"

Sprechende Puppen, automatisiertes Spielzeug und Ähnliches - Moderatorin Susanne Böhm hält nicht viel davon.

Interviewserie "Alle wollen Alexa. Aber mir kommt keine zweite Frau ins Haus."

Krimi-Autorin Simone Bucholz möchte sich nicht mit Alexa unterhalten und steht auf Lego.

Interviewserie "Die modernsten Geschenke kommen fast immer von den Großeltern!"

Beim Thema digitales Spielzeug sind Kinder begeisterungsfähiger als Erwachsene, hat Moderatorin und Journalistin Susanne Stichler festgestellt. Aber nicht alle Wünsche müssen auch erfüllt werden.

Interviewserie "Für virtuelle Welten ist man nie zu alt, oder?"

In der Familie von Moderatorin Susann Atwell spielt das i-Phone eine große Rolle. Sie selbst sieht sich gern YouTube-Videos an und kann sich auch für die virtuelle Realität begeistern.

Seite 1 von 12