Leben und Familie

Neben dem normalen Familientrubel muss man auch noch darauf acht geben, dass der Nachwuchs nicht zu lange zockt, keine schlimmen Websites besucht und das Handy am Essenstisch ausmacht. Wie gehen Eltern und Kinder mit neuem digitalen Familienzuwachs um? Wie kann Medienerziehung gelingen? Lesen Sie hier mehr.


Hört uns mal zu! "Aber irgendwann braucht man keinen Kinderschutz mehr"

Kinder erzählen in scout, was sie von Jugendmedienschutz halten und welche Regeln es Zuhause gibt.

Hört uns mal zu! "Ich würde erstmal gucken, was da erlaubt ist."

Kinder erzählen in scout, was sie von Jugendmedienschutz halten und welche Regeln es Zuhause gibt.

Hört uns mal zu! Unsere Regeln klappen nicht mehr

Neyla (14) ist die Einzige in der Familie mit einem Smartphone.

Hört uns mal zu! Tolle Ideen für einen Tag ohne Medien

Ella ist elf Jahre alt und hat, anders als ihre Schulfreunde, noch kein Smartphone.

Hört uns mal zu! Ständig Streit ums Handy

Cansu ist 15 und findet es „gruselig“, wenn Eltern ihre Kinder auf Instagram verfolgen.

Familie Elternjob: Medienerziehung

Doch nur danebenstehen und zugucken ist keine Option. Eltern müssen Regeln aufstellen, diese ernstnehmen und selbst ein gutes Vorbild sein.

Seite 5 von 14