Rat und Service

Hier geht's ans Eingemachte: Die folgenden Artikel geben konkrete Anleitungen und Ratschläge, was sie bei der Medienerziehung tun können und beachten müssen.


scout fragt nach! Algorithmen – worauf sollten Eltern achten?

Drei Fragen an Prof. Dr. Katharina Zweig vom Lehrstuhl Algorithm Accountability an der TU Kaiserslautern

Klartext Abschalten!

Eine Stunde am Tag einfach mal abschalten – das bringt erstaunlich viel Zeit für’s Miteinander!

Klartext Handy!

Sie wollen ein Smartphone haben, „weil alle eins haben“. Naja, zumindest die Hälfte. Schon in der Gruppe der Sechs- bis 13-Jährigen nennt jedes zweite Kind ein Mobiltelefon sein Eigen.

Klartext Fernsehen!

Das Fernsehen ist in vielen Familien weiterhin das Medium Nummer 1. Doch allzu oft bietet es auch Anlass für Diskussionen und Streit unter den Familienmitgliedern.

Klartext Regeln!

Haben Sie in Ihrer Familie Regeln für die Nutzung von TV, YouTube, Smartphone und Co.? Oder gehören Sie zu den vielen Eltern, die lieber aus dem Bauch heraus reagieren?

Elternberatung An wen kann ich mich wenden?

Für alle Eltern, die Probleme bei der Medienerziehung des Nachwuchses haben, gibt es ein dichtes Netz von Beratungsstellen. Sie bieten kostenlos Unterstützung.

Seite 5 von 9