Bildung und Praxis

Medienpädagogik ist ein unabdingbares Werkzeug, wenn es um moderne Medienarbeit geht. Wir stellen Akteure der Szene vor, vor allem aus Hamburg und Schleswig-Holstein. Sie geben uns Einblicke in ihre tägliche Arbeit.


Experten-Interview „Wir wollen Kinder, die mit Medien umgehen können“

Klaas Bröcker unterrichtet an der Emil-Nolde-Grundschule in Bargteheide unter anderem „Programmieren mit Lego“. Im Interview verrät er, was diesen Unterricht zum Preisträger macht.

Emil-Nolde-Grundschule Kleine Programmierer

Einfache Internetrecherche oder Programmieren mit Lego gehören hier zum Grundschul-Alltag. Die Schüler der Emil-Nolde-Schule in Bargteheide freuen sich die ganze Woche darauf.

Experten-Interview „Mehr Digitales bedeutet nicht weniger Pädagogik“

Fragen an Gisela Blankenburg, Leiterin der Emil-Nolde-Grundschule in Bargteheide, die ein Fach Medien eingerichtet hat. Grundschüler lernen bereits, im Netz zu recherchieren und kleine Roboter zu programmieren.

Video-Statement „Laptops im Unterricht haben viele Vorteile“

Wie Kinder und Eltern vom Lernen mit digitalen Medien profitieren, erklärt Claudia Mehmel, Medienfachleiterin der ausgezeichneten Paul-Klee-Grundschule in Lübeck, im Scout-Videointerview.

Modell-Grundschule Digitale Modellschule: Detektivarbeit am Laptop

Die Paul-Klee-Grundschule in Lübeck ist eine von 20 „Modellschulen für das Lernen mit digitalen Medien“ in Schleswig-Holstein. Den Schülern gefällt die Arbeit am Computer.

Teamwork im Medienunterricht On Air mit den Radiofüchsen

Die Hamburger Grundschule Thadenstraße vermittelt Medienkompetenz in Kooperation mit den Radiofüchsen. Dreimal pro Woche gibt es Internetunterricht und eine Hörbuch- und Radioredaktion.

Seite 4 von 10