Bildung und Praxis

Medienpädagogik ist ein unabdingbares Werkzeug, wenn es um moderne Medienarbeit geht. Wir stellen Akteure der Szene vor, vor allem aus Hamburg und Schleswig-Holstein. Sie geben uns Einblicke in ihre tägliche Arbeit.


Experten-Interview Mit iPads im Grundschul-Zirkus

Wie können digitale Medien im Grundschulunterricht eingesetzt werden? Dazu forscht Prof. Claus Krieger von der Uni Hamburg.

Experten-Interview „Wir wollen Kinder, die mit Medien umgehen können“

Klaas Bröcker unterrichtet an der Emil-Nolde-Grundschule in Bargteheide unter anderem „Programmieren mit Lego“. Im Interview verrät er, was diesen Unterricht zum Preisträger macht.

Emil-Nolde-Grundschule Kleine Programmierer

Einfache Internetrecherche oder Programmieren mit Lego gehören hier zum Grundschul-Alltag. Die Schüler der Emil-Nolde-Schule in Bargteheide freuen sich die ganze Woche darauf.

Experten-Interview „Mehr Digitales bedeutet nicht weniger Pädagogik“

Fragen an Gisela Blankenburg, Leiterin der Emil-Nolde-Grundschule in Bargteheide, die ein Fach Medien eingerichtet hat. Grundschüler lernen bereits, im Netz zu recherchieren und kleine Roboter zu programmieren.

Video-Statement „Laptops im Unterricht haben viele Vorteile“

Wie Kinder und Eltern vom Lernen mit digitalen Medien profitieren, erklärt Claudia Mehmel, Medienfachleiterin der ausgezeichneten Paul-Klee-Grundschule in Lübeck, im Scout-Videointerview.

Modell-Grundschule Digitale Modellschule: Detektivarbeit am Laptop

Die Paul-Klee-Grundschule in Lübeck ist eine von 20 „Modellschulen für das Lernen mit digitalen Medien“ in Schleswig-Holstein. Den Schülern gefällt die Arbeit am Computer.

Seite 7 von 13